News
 

Beben der Stärke 4,9 in Norditalien - mehr Schrecken als Schaden

Rom (dpa) - Mehr Schrecken als Schaden: Ein Beben der Stärke 4,9 hat den Nordosten Italiens erschüttert. Es war auch in der Metropole Mailand deutlich zu spüren. Der Erdstoß habe etwa zehn Sekunden lang angehalten und einige höhere Stockwerke von Gebäuden leicht erzittern lassen. Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Es habe keine Verletzten und auch keine größeren Schäden gegeben, teilten die Zivilschutzämter nach ersten Kontrollen mit.

Erdbeben / Italien
25.01.2012 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen