News
 

BDI rechnet 2014 mit Exportplus von mindestens zwei Prozent

Berlin (dts) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet für das Jahr 2014 ein steigendes Exportwachstum und rechnet mit einem Plus der Ausfuhren von mindestens zwei Prozent. "Die Weltwirtschaft setzt ihren Wachstumskurs fort. Europa lässt die Rezession weiter hinter sich, wenn auch mit moderatem Tempo", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber anlässlich der Vorstellung des neuen BDI-Außenwirtschafts-Reports am Montag in Berlin.

"Die Reformanstrengungen in der Eurozone zeigen langsam Wirkung." Zudem sei der WTO-Abschluss von Bali eine "Konjunkturspritze für den Welthandel", so der BDI-Hauptgeschäftsführer weiter. "Das Abkommen führt zu Kostensenkungen für Unternehmen, da bürokratische Hürden abgebaut und Zollprozesse zukünftig schneller und transparenter gestaltet werden." Für das laufende Jahr rechnet der BDI mit einem Exportwachstum in Höhe von 1,5 Prozent bis zwei Prozent. Damit bleibt der deutsche Anteil am Welthandel von etwa sieben bis acht Prozent stabil.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Daten
16.12.2013 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen