News
 

BDI-Präsident Grillo verlangt Ächtung von Wirtschaftsspionage

Berlin (dts) - Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, verlangt eine internationale Ächtung von Wirtschaftsspionage. "Unter Freunden und Partner spioniert man sich nicht aus. Wir brauchen deshalb in jedem Fall ein No-Spy-Abkommen", sagte Grillo in einem Interview mit der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe).

Als Vertragspartner für ein solches Abkommen nannte Grillo unter anderem die USA und China. "Wir müssen internationale Wirtschaftsspionage grundsätzlich ächten", sagte der BDI-Präsident der Zeitung.
Wirtschaft / DEU / Industrie / Unternehmen / Weltpolitik
08.11.2013 · 10:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen