News
 

BBC: Wikileaks-Gründer Assange beantragt Asyl in Ecuador

London (dpa) - Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, hat in der Londoner Botschaft Ecuadors Asyl beantragt. Assange halte sich in der diplomatischen Vertretung auf, auf, berichtet die BBC. Ekuador werde den Asylantrag prüfen. Assange war vor fünf Tagen mit seinem Einspruch gegen seine Auslieferung auch vor dem höchsten britischen Gericht gescheitert. In Schweden soll der 40-Jährige zu Vorwürfen der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung befragt werden, eine Anklage gibt es nicht.

Internet / Kriminalität / Großbritannien
19.06.2012 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen