News
 

BBC: Ausländischer Journalist in Misurata getötet

London (dpa) - In der umkämpften libyschen Stadt Misurata ist mindestens ein westlicher Journalist getötet worden. Das berichtet der britische Sender BBC. Drei weitere seien verletzt worden. Eine Korrespondentin der BBC in Misurata berichtete, nach Angaben von Ärzten seien zwei der Verletzten im kritischen Zustand. Die Journalisten seien Opfer eines Mörserangriffs geworden. Die Stadt wird seit Wochen von Truppen des Gaddafi-Regimes belagert.

Konflikte / Libyen
20.04.2011 · 20:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen