News
 

Bayerns Finanzminister Söder warnt Union vor Suche nach anderen Koalitionspartnern

Berlin (dts) - Der bayrische Finanzminister Markus Söder (CSU) warnt die Union vor dem Schielen nach anderen Koalitionspartnern. In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte Söder: "Die FDP ist unser natürlicher Koalitionspartner. Dabei bleibt es auch."

Zugleich sieht Söder keinerlei Grund für Schwarz-Gelb, die Bundestagswahl 2013 jetzt schon verloren zu geben: "Diese Krise ist die entscheidende Bewährungsprobe für Schwarz-Gelb. Mein Eindruck ist: Das Vertrauen der Bürger in die Kanzlerin wächst, obwohl die Lage nicht einfacher wird. Angela Merkel bewältigt eine Herkulesaufgabe." Söder empfahl der Union, sich nicht an Umfrageergebnissen zu orientieren: "Die Zinssätze für Staatsanleihen und die Aktienkurse sind wichtiger als die aktuellen Zahlen der Meinungsforscher." Söder sagte weiter: "Es sind noch fast zwei Jahre bis zur nächsten Bundestagswahl. Wir müssen das tun, was notwenig ist. Dabei sollten wir nicht auf Umfragen schielen. Die Menschen erwarten, dass wir uns in dieser Schicksalsfrage bewähren. Dann vertrauen sie uns auch wieder."
DEU / Parteien
13.11.2011 · 08:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen