News
 

Bayern: Zwei Pferde bei Verkehrsunfall getötet

Dinkelsbühl (dts) - In Unterschwaningen, Landkreis Ansbach, sind am Mittwoch in den frühen Morgenstunden, zwei Pferde nach einem Verkehrsunfall mit einem Pkw verstorben. Nach Polizeiangaben liefen die Tiere bei dichtem Nebel auf einer Landstraße entlang, bevor sie von dem Auto erfasst wurden. Der 28-jährige Fahrer konnte trotz eines zuvor durchgeführten Ausweich- und Bremsmanövers nicht mehr verhindern, dass er mit beiden Tieren kollidierte.

Eines der Pferde wurde am Hinterlauf erfasst. Gegen das zweite Pferd prallte der Pkw frontal. Dabei wurde das Tier über die Windschutzscheibe und das Dach des Pkws geschleudert. Es verstarb noch an der Unfallstelle. Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Mittlerweile musste auch das zweite Pferd aufgrund seiner Verletzungen von seinem Leiden erlöst werden.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Tiere
09.02.2011 · 15:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen