News
 

Bayern: Zusammenprall mit Pferd endet tödlich

Neuendettelsau (dts) - Auf der Bundesautobahn A6 bei Neuendettelsau ist am Samstagmorgen ein Mensch bei einem Zusammenstoß mit einem Pferd ums Leben gekommen, drei weitere wurden verletzt. Nach Polizeiangaben sei das Auto einer vierköpfigen Familie mit einem Pferd kollidiert, welches auf dem linken Fahrstreifen stand. Durch den heftigen Aufprall wurde der Kopf des Pferdes vom Rumpf getrennt und durchschlug die Windschutzscheibe.

Dabei wurde der hinter dem Steuer sitzende Vater (42) tödlich verletzt. Seine hinter ihm sitzende Tochter (16) erlitt schwere Verletzungen. Die Ehefrau (41) und der Sohn (13) wurden leichter verletzt. Zuvor war in der Nähe des Unfallortes bereits ein 53-jähriger LKW-Fahrer mit einem Pferd kollidiert. Das Pferd überlebte den Unfall nicht, der 53-Jährige blieb unverletzt. Wie die Pferde, die aus einer Koppel im Raum Heilsbronn stammen, auf die Autobahn gelangen konnten, ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
DEU / BAY / Polizeimeldung
31.07.2010 · 09:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen