News
 

Bayern: "Wahrsagerin" erschleicht sich über 100.000 Euro

Passau (dts) - In Bayern wurde am Sonntag eine Frau festgenommen, die sich als sogenannte "Hellseherin" mehr als 100.000 Euro erschlichen haben soll. Die 56-Jährige wurde von Beamten auf der Autobahn kontrolliert, wobei die Fahnder feststellten, dass die Frau vom Amtsgericht Recklinghausen per Haftbefehl gesucht wird. Über vier Jahre soll sich die Frau durch Prophezeiungen und esoterische Lebenshilfe über 106.000 Euro erschlichen haben.

Zwei Geschädigte seien im Laufe der Jahre in ein Abhängigkeitsverhältnis geraten und hatten, nachdem sie über 100.000 Euro an die "Wahrsagerin" gezahlt hatten, schließlich Anzeige erstattet. Die des Betruges Verdächtige wird nun dem Haftrichter vorgeführt, teilte die Polizei mit.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kriminalität
06.12.2010 · 14:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen