News
 

Bayern: Verkehrsunfall in Supermarkt fordert Todesopfer

Markheidenfeld (dts) - Im Main-Spessart-Landkreis nahe Würzburg ist am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin mit ihrem Kleinwagen in einen Supermarkt gefahren. Bei dem Unfall seien insgesamt sechs Personen verletzt worden, teilte die örtliche Polizei mit. Ein 74-jähriger Mann erlag trotz notärztlicher Versorgung kurze Zeit später seinen lebensgefährlichen Verletzungen.

Seine ein Jahr jüngere Ehefrau wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Vier weitere Personen, darunter die Fahrerin und zwei Angestellte des Marktes, erlitten leichte Verletzungen. Die 59-jährige Autofahrerin war von einem dem Supermarkt gegenüber liegenden Parkplatz losgefahren. Aus bisher ungeklärter Ursache überquerte sie die Straße geradeaus und fuhr durch den Eingangsbereich des direkt gegenüber liegenden Geschäftes.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
10.11.2010 · 21:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen