News
 

Bayern: Urlauberin bei Fällarbeiten von Baum erschlagen

Ruhpolding (dts) - In der Gemeinde Ruhpolding im Landkreis Taunusstein wurde am Mittwoch eine 55-jährige Urlauberin von einem gefällten Baum erschlagen. Wie die örtliche Polizeibehörde mitteilte, ging die Frau gemeinsam mit ihrem Mann einen Forstweg entlang, als sie der etwa 20 Meter lange Baum traf. Während ihr Mann unverletzt blieb, verstarb die 55-jährige noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen.

Im Zuge der Holzfällarbeiten wurden nach ersten Ermittlungen der Polizeibehörde keine Absperrungen vorgenommen oder Warnschilder aufgestellt. Die für die Fällung zuständigen Arbeiter erlitten einen Schock.
DEU / BAY / Polizeimeldung
20.04.2011 · 19:51 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen