News
 

Bayern: Spaziergängerin entdeckt Erhängten

Grafenwiesen (dts) - In Bayern hat am Dienstag eine Spaziergängerin in einem Waldstück einen erhängten Mann entdeckt. Die Frau war gegen 7:00 Uhr in einem Waldstück zwischen Grafenwiesen und Schönbuchen unterwegs, teilte die Polizei mit. Dabei entdeckte sie an einem Baum eine erhängte Person.

Dabei handelt es sich um einen 41-jährigen Mann. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei von einem Suizid auszugehen. Nachdem die Beamten die Identität des Mannes festgestellt hatten, fuhren sie zu dessen Wohnung. Dabei stellten sie fest, dass diese komplett verrußt war. Die Feuerwehr entlüftete die Wohnung. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest, der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Personen wurden offenbar nicht verletzt. Das Kommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen.
DEU / BAY / Polizeimeldung
06.09.2011 · 19:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen