News
 

Bayern sammelt die meisten DNA-Spuren

München (dpa) - In keinem anderen Bundesland werden einem Medienbericht zufolge so viele genetische Spuren zur Aufklärung von Verbrechen gesammelt wie in Bayern. Wie das Nachrichtenmagazin «Focus» unter Berufung auf eine BKA-Statistik meldet, ist Bayern Spitzenreiter vor den Ländern Hamburg und Baden-Württemberg. In der Datei seien 140 000 bayerische DNA-Sätze erfasst. Schlusslicht sei im vergangenen Jahr Schleswig-Holstein gewesen.
Kriminalität
19.07.2009 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen