News
 

Bayern: Obdachloser von Zug erfasst und tödlich verletzt

München (dts) - Im Münchner ist am Mittwochabend ein Obdachloser von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der 28-jährige Pole war mit Freunden unterwegs, als er beim Überqueren des Gleisbereich im S-Bahnhof "Berg am Laim" von einem Fernzug erfasst wurde. Das offenbar alkoholisierte Opfer hatte bereits einige Gleise überquert, als es feststellte, dass ihm seine Freunde nicht folgen.

Daraufhin kehrte der Mann um und überhörte offenbar den herannahenden Zug. Eine Gefahrenbremsung des Zugführers konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Triebwagen erfasste den Mann und schleuderte ihn an eine Abgrenzungsmauer. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb das Opfer noch am Unfallort.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Zugverkehr / Unglücke
28.10.2010 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen