News
 

Bayern: Nachbarn verhindern offenbar Selbstmord eines 45-Jährigen

Aschau am Inn (dts) - Im bayrischen Aschau am Inn haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses offenbar den Selbstmord eines Nachbarn verhindert. Nachdem sie mehrere Schüsse in einer Nachbarwohnung gehört hatten, alarmierten sie die Einsatzkräfte, teilte die örtliche Polizei mit. Eine Spezialeinheit der bayrischen Polizei drang, nachdem der Mann nicht von selbst die Tür öffnete, in die Wohnung ein.

Die Beamten entwaffneten den 45-Jährigen, der keinen Widerstand leistete. Der Mann war im Besitz einer Schreckschusspistole, mit der er sich eigenen Angaben zufolge selbst verletzen wollte. Aufgrund der Selbstgefahr wurde er in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.
DEU / BAY / Polizeimeldung
28.02.2011 · 21:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen