News
 

Bayern: Mechanischer Schaden löste vermutlich Seilbahn-Nothalt aus

Lenggries (dts) - Die Ursache für den Nothalt der Seilbahn im bayerischen Lenggries bei Bad Tölz soll vermutlich ein mechanischer Defekt an einer Gondel gewesen sein. Der mechanische Schaden scheine den Nothalt ausgelöst zu haben, sagte Seilbahngeschäftsführer Peter Lorenz. Der Stopp hätte alle Bremsen geschlossen und die Anlage blockiert, so Lorenz weiter. Rund drei Stunden saßen 43 Passagiere in 25 Viererkabinen in bis zu 70 Meter Höhe bei eisigen Temperaturen fest. Zunächst hatte es geheißen, 60 Personen hätten in den Gondeln gesessen. Zur Rettung der Fahrgäste, die in den einzelnen Gondeln teilweise über unwegsamen Gelände hingen, setzten die Rettungskräfte auch fünf Hubschrauber ein. Andere Fahrgäste wurden mit Leitern und Seilen aus der Seilbahn befreit. Insgesamt waren an der Aktion rund 100 Rettungskräfte beteiligt gewesen. Nach Angaben der Polizei habe zu keiner Zeit eine "akute Gefahrensituation" für die Fahrgäste bestanden. Die Ermittlung der genauen Ursache soll nun durch die Seilbahnaufsicht der Regierung von Oberbayern und den TÜV Süd erfolgen. Die Seilbahn werde vermutlich noch bis Donnerstag geschlossen bleiben.
DEU / BAY / Unglücke
12.01.2010 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen