News
 

Bayern: Mann verbrennt im eigenen Fahrzeug

Neu-Ulm (dts) - Auf der Überleitung von der B30 auf die B28 südlich von Neu-Ulm ist am Samstagabend ein Autofahrer verunglückt und in seinem eigenen Fahrzeug verbrannt. Nach Angaben der Polizei Günzburg war der Mann mit einem BMW in einer Kurve vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen und eine abschüssige Böschung hinabgestürzt. Nachdem sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen hatte ging es in Flammen auf.

Der Fahrer des BMW war zum Unfallzeitpunkt allein unterwegs. Er konnte sich nicht mehr aus dem brennenden Fahrzeug befreien und verstarb noch am Unfallort. Die Identität des Fahrers konnte bislang noch nicht zweifelsfrei geklärt werden. An der Unfallstelle waren Feuerwehren aus Ulm und Neu-Ulm eingesetzt. Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Vermischtes / DEU / BAY / Straßenverkehr / Unglücke
29.12.2013 · 02:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen