News
 

Bayern: Mann landet mit Auto in Garten und flüchtet

Marktredwitz (dts) - Eine böse Überraschung hat am Sonntagmorgen ein Hausbesitzer in Lorenzreuth (Landkreis Wunsiedel) gemacht: Wie die örtliche Polizei mitteilte, stand plötzlich ein Auto in seinem Garten. Vom Fahrer war weit und breit keine Spur. Das Auto war aus bislang unbekannter Ursache von der nahen Bundesstraße abgekommen, hatte den Gartenzaun durchbrochen und war im Garten zum Stehen gekommen.

Dabei wurde noch eine Sitzgruppe und ein Pavillon beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Der Fahrer flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Tatverdächtig ist nach Angaben der Polizei der 28-jährige Fahrzeughalter. Die Ordnungshüter stellten den PKW, an dem Totalschaden in Höhe von etwa 23.000 Euro entstand, sicher. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kurioses
04.03.2012 · 12:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen