News
 

Bayern-Führung erbost wegen U-Haft für Breno

Grünwald (dpa) - Bayern-Profi Breno sitzt in Untersuchungshaft und die Führungsriege des Bundesligisten ist sauer. Es sei ein Ding der Unmöglichkeit, den Jungen ins Gefängnis zu stecken, wetterte Vereinspräsident Uli Hoeneß am Abend. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kann nicht nachvollziehen, warum die Staatsanwaltschaft von Fluchtgefahr spricht. Schließlich sei Brenos Paß beim Brand in dessen Haus vernichtet worden. Breno soll das Feuer in der angemieteten Villa im Münchner Nobelvorort Grünwald selbst gelegt haben. Er sitzt seit gestern in U-Haft.

Fußball / Bundesliga / München / Brände / Leute / Breno
25.09.2011 · 07:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen