News
 

Bayern fordert schärfere Regeln gegen unseriöse Inkasso-Firmen

München (dpa) - Viele Menschen in Deutschland machen unangenehme Bekanntschaft mit unseriösen Inkasso-Forderungen. Bei illegalem Herunterladen aus dem Internet fordern manche Anwälte astronomische Summen. Bayerns Justizministerin Beate Merk ist mit den Berliner Vorschlägen zu diesen Themen unzufrieden. Neue Informationspflichten für Inkassofirmen werden vorbereitet: Verbraucher sollen wissen, wer der Auftraggeber ist und um welchen Vertragsabschluss es geht. Aber auch die Gebühren seien intransparent und zu hoch, kritisiert Merk.

Justiz / Inkasso / Urheberrechte / CSU
17.05.2012 · 08:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen