News
 

Bayern erwägt flexible Grundschule ab 2013

München (dpa) - In Bayern soll es bald flexible Grundschulzeiten geben. Die Kinder sollen die Grundschule dann wahlweise drei, vier oder fünf Jahre lang besuchen. Das teilte Kultusminister Ludwig Spaenle dem «Focus» mit. So sollen schwächere und stärkere Schüler maßgeschneidert gefördert werden. Zum kommenden Schuljahr startet dazu ein Modellversuch an 20 Grundschulen. Hierzu wird aus den 1. und 2. Klassen eine jahrgangsübergreifende Eingangsstufe gebildet. Schwächere Schüler dürfen dort drei Jahre bleiben - sehr gute Schüler können nach einem Jahr die reguläre dritte Klasse besuchen.

Bildung / Schulen / Bayern
01.08.2010 · 20:54 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen