News
 

Bayern: Betrunkener sucht sich ungewöhnlichen Schlafplatz

Neu-Ulm (dts) - Im bayerischen Neu-Ulm hat sich ein Mann am Donnerstagmittag ein sehr ungewöhnliches Schlafquartier gesucht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 44-Jährige gegen 14:30 Uhr den Hinterhof eines Hauses betreten. Dort zog er seine Schuhe aus, stellte sie ordentlich neben sich und legte sich zum Schlafen auf den Boden.

Sein Fahrrad hatte er ebenfalls gewissenhaft im Hof abgestellt. Die alarmierten Beamten weckten den Mann schließlich, dieser war allerdings derart alkoholisiert, dass er in eine Klinik eingeliefert wurde.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kurioses
25.03.2011 · 17:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen