News
 

Bayern: 72-Jähriger beim Wandern womöglich durch Stiere getötet

Bad Reichenhall (dts) - Ein 72-jähriger Wanderer ist am Donnerstag auf einer Alm bei Bad Reichenhall tot aufgefunden worden. Die Polizei teilte mit, dass der Rentner zum Brombeerpflücken aufgebrochen war. Als er nach vier Stunden immer noch nicht zurückkehrte, verständigten die Angehörigen die Beamten.

Bei der eingeleiteten Suche wurde der Vermisste am Waldrand leblos aufgefunden, der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach den bisherigen Ermittlungen besteht offenbar die Möglichkeit, dass der Mann von Stieren auf einer nahen Weide angegriffen wurde. Die Leiche des 72-Jährigen soll nun obduziert werden, laut Polizei gebe es aber keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.
DEU / BAY / Unglücke / Tiere
10.09.2010 · 11:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen