News
 

Bayern: 43-jähriger Obdachloser unter Holzpaletten begraben und getötet

Regensburg (dts) - In Regensburg ist am Freitag ein 43-jähriger Obdachloser tot aufgefunden worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hätten zwei Holzpaletten den Mann unter sich begraben und dabei tödlich verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Mann auf das Firmengelände einer Großhandelsfirma eingedrungen und hatte dort versucht, mehrere in Plastik eingeschweißte Wasserflaschen zu entwenden.

Diese seien auf mehreren Paletten gelagert gewesen, hieß es. Beim dem Versuch, die Sicherungsfolien zu durchtrennen, dürften zwei Paletten umgefallen sein und den Mann unter sich begraben haben. Angaben zum Todeszeitpunkt des Mannes konnte ein Polizeisprecher auf Anfrage der dts Nachrichtenagentur nicht machen. Der Sprecher betonte jedoch, dass den Ergebnissen der rechtsmedizinischen Untersuchung zufolge, ein Gewaltverbrechen auszuschließen sei.
DEU / BAY / Kriminalität / Polizeimeldung
29.04.2011 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen