News
 

Bayern: 28-Jähriger stirbt bei Unfall auf Autobahnparkplatz

Aschaffenburg (dts) - Bei einem Verkehrsunfall nahe der bayerischen Stadt Aschaffenburg ist am späten Sonntagabend ein 28-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der 28-Jährige wollte um kurz vor 23:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Aschaffenburg-Ost und Aschaffenburg-West auf einen Parkplatz einfahren, wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte. Es spreche demnach vieles dafür, dass der Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit von der Autobahn 3 auf den Parkplatz eingefahren ist.

Etwa 100 Meter nach dem Beginn des Verzögerungsstreifens kam der Wagen des 28-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und fuhr im weiteren Verlauf auch gegen die Leitplanke auf der linken Seite. Anschließend schleuderte der Pkw über den Bordstein einer Verkehrsinsel und kollidierte frontal mit zwei abgestellten Lastzügen. Der 28-Jährige wurde bei dem Zusammenprall in seinem Auto eingeklemmt. Zwar konnte er von der herbeigerufenen Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Allerdings hatte der Mann derart schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten.
Vermischtes / DEU / BAY / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
21.10.2013 · 08:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen