News
 

Bayern: 18-Jähriger ersticht Lebensgefährten der Mutter

Fürstenfeldbruck (dts) - Im oberbayerischen Gröbenzell (Landkreis Fürstenfeldbruck) hat am späten Sonntagabend ein 18-Jähriger den 48-jährigen Lebensgefährten seiner Mutter erstochen. Wie die Polizei mitteilte, hatten der Sohn, die Mutter und ihr Lebensgefährte gemeinsam zu Abend gegessen. Nach ersten Erkenntnissen nahm der 18-Jährige dann ein Küchenmesser und stach dem Lebensgefährten damit ohne Vorwarnung in den Halsbereich.

Der 48-Jährige erlag trotz der Reanimationsmaßnahmen des sofort alarmierten Notarztes den schweren Stichverletzungen. Das Motiv für die Tat ist derzeit noch völlig unklar.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kriminalität
10.01.2011 · 08:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen