News
 

Bayern: 17-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Möttingen (dts) - In der Nähe der schwäbischen Gemeinde Möttingen ist am Samstag ein 17-jähriger Jugendlicher ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte der junge Fahrer mit seinem Motorroller einen Feldweg befahren. Als er die Bundesstraße 25 überqueren wollte, übersah der 17-Jährige offenbar den Pkw einer 42-jährigen Frau, der auf der Bundesstraße fuhr.

Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge erlitt der Kleinkraftradfahrer tödliche Verletzungen, sein 18-jähriger Sozius wurde schwer verletzt. Die Pkw-Fahrerin und ein 88-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur genauen Klärung der Unfallumstände wurde ein Gutachter hinzugezogen.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Unglücke / Straßenverkehr
30.04.2011 · 18:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen