News
 

Bayern: 14-Jähriger mit Papas Ferrari unterwegs

Hof (dts) - Im bayerischen Hof hat ein 14-Jähriger am Dienstag einen Großeinsatz ausgelöst. Die Eltern des Jungen hatten kurz zuvor in Berlin einen neuen Ferrari erworben und wurden auf der Heimfahrt von der Autobahnpolizei kontrolliert. Zur Klärung einiger Verstöße, musste die Familie mit den Beamten zur Polizeiwache fahren.

Vor der Dienststelle sollte der 14-Jährige auf den Wagen des Vaters aufpassen. Dieser nutzte jedoch die Gelegenheit für eine Spritztour und fuhr davon. Als ein Bekannter das Verschwinden von Kind und Auto bemerkte, leiteten die Beamten einen Großeinsatz ein. Bis dahin ging die Polizei von einer Entführung oder einem Diebstahl aus. Erst gegen Nachmittag meldete sich der Jugendliche bei der Dienststelle und es konnte Entwarnung gegeben werden. Das Fahrzeug hatte er zu diesem Zeitpunkt bereits unbeschädigt bei einem Autohändler abgestellt. Den 14-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
DEU / BAY / Kurioses / Straßenverkehr / Polizeimeldung
13.07.2011 · 10:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen