News
 

Baukonzern ACS hält über 30 Prozent an Hochtief

Essen (dts) - Im Übernahmekampf um den deutschen Baukonzern Hochtief hat das spanische Unternehmen ACS offenbar die Oberhand gewonnen. ACS kontrolliert nach Angaben vom Dienstag 30,3 Prozent der Hochtief-Aktien. Mit diesem Anteil kann ACS über die Börse Hochtief-Aktien zukaufen und den Anteil ohne ein teures Pflichtangebot weiter ausbauen.

Geschäftsführung und Betriebsrat von Hochtief wehrten sich seit Monaten gegen die geplante Übernahme. Der spanische Konzern strebt nach eigenen Angaben eine Beteiligung von rund 50 Prozent am größten deutschen Baukonzern an.
DEU / Spanien / Unternehmen / Börse
04.01.2011 · 09:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen