News
 

Bauindustrie: Koalition ist zu kurz gesprungen

Osnabrück (dpa) - Die Koalitionsbeschlüsse für mehr Verkehrsinvestitionen sind nach Einschätzung des Hauptverbands der deutschen Bauindustrie unzureichend. Mit einer einmaligen Aufstockung der Mittel um eine Milliarde Euro im Jahr 2012 seien die Koalitionspartner «zu kurz gesprungen». Das sagte Hauptgeschäftsführer Michael Knipper der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Mit einer auf das Jahr 2012 beschränkten Aufstockung der Gelder sei Deutschlands maroden Straßen und Brücken nicht geholfen

Verkehr
08.11.2011 · 05:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen