News
 

Bauernverband fordert Entschädigung für Verluste von Gemüsebauern

Berlin (dpa) - Der Deutsche Bauernverband verlangt angesichts der EHEC-Krise kurzfristig ein Entschädigungsprogramm für Landwirte. Die Umsatzverluste der deutschen Gemüsebaubetriebe hätten sich bis Montag auf etwa 50 Millionen Euro erhöht - diesen Schaden könnten die Gemüsebauern nicht allein tragen, sagte DBV-Präsident Gerd Sonnleitner. Die Gemüsebaubetriebe in Deutschland seien unverschuldet in die schwerste Krise seit Tschernobyl geraten. Die EU-Agrarminister wollen morgen über mögliche Hilfen für Bauern entscheiden.

Agrar / Gesundheit / Infektionen
06.06.2011 · 19:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen