News
 

Bauern fordern wegen Dioxin-Skandal Entschädigung

Berlin (dts) - Im Skandal um Dioxin im Futtermittel fordert der Deutsche Bauernverband Entschädigungen. "Wer den Schaden verursacht hat, muss ihn auch bezahlen", sagte Generalsekretär Helmut Born dem "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe). "Wir werden gegenüber den Futtermittelbetrieben ganz sicher vorstellig werden."

Zudem drängt Born auf eine Änderung des Lebensmittel- und Futtergesetzes: Betriebe, die technische Fette herstellen, müsse man strikt von Lieferungen in den Futter- und Nahrungsmittelbereich abkoppeln. Für die Verbraucher gab Born Entwarnung: "Alle Betriebe, die momentan Ware liefern dürfen, sind für den Verbraucher sicher. Wir gehen davon aus, dass am kommenden Montag von den 1.000 Betrieben nur noch 10 bis 20 geschlossen sind."
DEU / Gesundheit / Nahrungsmittel / Tiere / Unternehmen
05.01.2011 · 19:23 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen