News
 

Bartsch sieht Posten als Linken-Fraktionsvize nicht als Trostpflaster

Berlin (dts) - Der scheidende Bundesgeschäftsführer der Linkspartei, Dietmar Bartsch, hat dem Eindruck widersprochen, sein neues Amt als Vize der Bundestagsfraktion sei ein "Trostpflaster" für sein Ausscheiden aus dem Parteiamt. "Nein, so hat das der vorschlagende Gregor Gysi nicht gemeint. Und ich sehe das auch ausdrücklich nicht so", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". Angesichts der schwarz-gelben Regierung "und der bisher blassen SPD-Opposition" sei es vielmehr eine "sehr reizvolle Aufgabe, mitzuhelfen, dass unsere Fraktion noch schlagkräftiger wird". Bartsch räumte aber ein, dass ihn die Angriffe der vergangenen Woche sowohl "politisch als auch persönlich" getroffen hätten.
DEU / Parteien
22.01.2010 · 07:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen