News
 

Bartsch: Gysi hat Situation in der Linkspartei klargemacht

Göttingen (dts) - Für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat Fraktionschef Gregor Gysi mit seiner Rede auf dem Parteitag in Göttingen die Situation in der Partei "sehr klargemacht". Dies sagte Bartsch im Gespräch mit dem Fernsehsender Phoenix. Die Partei habe innerhalb der Fraktion "große Probleme", gestand Bartsch.

Dennoch würde er - anders als Gysi - das "Substantiv Hass nicht benutzen", betonte der Linken-Politiker, der die Rede von Gysi überdies als "schonungslose Kritik" bezeichnete. Gysi hatte am Samstag auf dem Parteitag der Linken erklärt, dass es besser sei, "sich fair zu trennen, als weiterhin unfair, mit Hass, mit Tricksereien, mit üblem Nachtreten und Denunziation eine in jeder Hinsicht verkorkste Ehe zu führen" und damit eine etwaige Spaltung der Partei für den Fall ins Spiel gebracht, dass die parteiinternen Streitereien nicht überwunden werden können.
DEU / Parteien
02.06.2012 · 19:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen