News
 

Barroso fordert von Griechen Eile bei Reformen

Berlin (dts) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat Griechenland aufgefordert, seine Reformauflagen rasch umzusetzen. Die EU stehe den Griechen bei - die Reformen müssten in die Tat umgesetzt werden, sagte er nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Antonis Samaras. "Griechenland gehört zur europäischen Familie und zur Euro-Zone, und wir wollen, dass das so bleibt", bekräftigte Barroso.

Der Verbleib des Landes im Euroraum sei seiner Meinung nach der einzige Weg, den Schwächeren zu helfen. Samaras versicherte dem EU-Kommissionschef, Reformen und Privatisierungen konsequent umzusetzen und den Staat so zu verschlanken. Indessen prüfen die Experten aus Internationalem Währungsfonds (IWF), EU-Kommission und Europäischer Zentralbank (EZB), ob Griechenland seinen Sparpflichten nachkommt. Der Bericht der Troika wird entscheiden, ob Griechenland weitere Tranchen aus dem internationalen Rettungspaket erhält.
Griechenland / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
27.07.2012 · 12:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen