News
 

Barroso bedauert den Tod von Demonstranten in der Ukraine

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat den Tod von Demonstranten in der Ukraine bedauert und der Regierung in Kiew «mögliches Handeln» der Europäischen Union angedroht. Sie seien aufrichtig besorgt, wohin diese Ereignisse die Ukraine tragen, sagte Barroso heute vor Journalisten in Brüssel. Man werden diese Entwicklungen genau verfolgen und auch mögliches Handeln der EU und Konsequenzen für unsere Beziehungen zu diesem Land prüfen. Nötig sei ein «echter Dialog mit der Opposition».

Demonstrationen / EU / Ukraine
22.01.2014 · 15:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen