News
 

Barmer GEK kündigt umfassende Umstrukturierung an

Berlin (dpa) - Die zweitgrößte deutsche Krankenkasse, die Barmer GEK, hat eine umfassende Umstrukturierung angekündigt. Mittelfristig würden 3500 Stellen abgebaut, teilte Vorstandschef Christoph Straub mit. Die Zahl der Geschäftsstellen soll von rund 800 auf etwa 400 reduziert werden. Die Kasse werde stattdessen in Telefon- und Onlineservices investieren, kündigte Straub an. Der Stellenabbau soll sozialverträglich umgesetzt werden. In der ARD vermied Straub aber die Antwort auf die Frage nach betriebsbedingten Kündigungen.

Gesundheit / Krankenkassen
24.02.2014 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen