News
 

"Barfuß-Bandit" erhält weitere Haftstrafe

Seattle (dts) - Der sogenannte "Barfuß-Bandit" ist am Freitag von einem Bundesgericht in Seattle zu einer weiteren Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt worden. Bereits vor einem Monat verhängte ein Landgericht eine siebenjährige Strafe gegen den 20-Jährigen. Beide Strafen werden jedoch nicht addiert, sondern parallel verbüßt.

Im Gerichtssaal zeigte sich der Mann reumütig. Bereits während seiner ersten Anhörung hatte er angekündigt, seine Opfer entschädigen zu wollen. Das Geld dafür kommt dann vermutlich aus der Vermarktung seiner Geschichte. Denn während ihn die Polizei mehrere Monate verfolgte, entstand ein regelrechter Fan-Kult um ihn. Auch Filmproduzenten haben bereits Interesse an der Geschichte bekundet. Dem jungen Mann gelang es zwei Jahre lang unentdeckt in Häuser und Banken einzubrechen sowie Autos, Boote und Flugzeuge zu stehlen. Die meisten taten beging er ohne Schuhe und hinterließ dabei seine Fußabdrücke. Erst 2010 gelang es der US-Polizei den 20-Jährigen nach einer Bruchlandung mit einem gestohlenen Kleinflugzeug auf den Bahamas zu stellen.
USA / Kriminalität / Justiz
28.01.2012 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen