News
 

Barack Obama reagiert demütig auf Friedensnobelpreis

Washington (dts) - Barack Obama hat sich soeben im Rahmen einer Rede in Washington zu seiner Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis geäußert. "Ich bin sehr demütig und sehr überrascht", so Obama. Weiterhin betrachte er den Preis nicht als Auszeichnung an seine bisherigen Errungenschaften, sondern als Ansporn für eine weitere Zusammenarbeit aller Länder. Somit reflektiere der Friedensnobelpreis den Wunsch der gesamten Welt nach Frieden, dem nicht nur seine Regierung, sondern alle Regierungen nachkommen sollen. Der US-Präsident ist heute vom norwegischen Nobelpreiskomitee mit dem Friedensnobelpreis für seinen "außergewöhnlichen Bemühungen" hinsichtlich der Förderung der "Zusammenarbeit zwischen den Völkern" geehrt worden.
USA / Nobelpreis
09.10.2009 · 17:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen