News
 

Bankiersfrau bleibt weiter verschwunden

Heidenheim (dts) - Die Suche nach der entführten Bankiersfrau Maria B. ist auch am sechsten Tag seit ihrem Verschwinden erfolglos verlaufen. Wieder suchten etwa 100 Beamte in Waldstücken zwischen Steinweiler und Neresheim in Baden-Württemberg nach der Vermissten. Der beim Autobahnpolizeirevier vorübergehend stationierte Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera war überwiegend im Luftraum über Ebnat, Niesitz und Oberkochen unterwegs. Beamte der Polizeireviere Aalen und Heidenheim überprüften nördlich und südlich im Anschluss an das bisherige Suchgebiet Jagd- und Forsthütten sowie Gartenhäuschen. Nach einem Hinweis wurden in einem Steinbruch bei Nattheim mehrere abgekippte Lkw-Ladungen Erde mit einem Bagger abgetragen, aber nichts gefunden. Die Ermittler der etwa 80 Beamte umfassenden "Soko Flagge" arbeiten die Zahl von derzeit aktuell 630 Hinweisen ab, teilte die Polizei weiter mit. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelten Kriminalbeamte auch den als Zeugen gesuchten Hausierer mit Glatze. Er war am Tattag mit drei Kollegen im Wohngebiet rund um die Baindtstraße in Schnaitheim unterwegs gewesen. Er und seine Kollegen konnten keine tatrelevanten Hinweise geben. Am Mittwoch soll der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY – ungelöst" vorgestellt werden. Die Familie will sich dann auch in einem Einspieler direkt an den oder die Entführer wenden.
DEU / BWB / Polizeimeldung / Kriminalität
18.05.2010 · 17:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen