News
 

Bankier Stern: Ex-Geliebte zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt

Genf (dpa) - Die ehemalige Geliebte des getöteten französischen Bankiers Edouard Stern muss lange ins Gefängnis. Das Genfer Strafgericht verurteilte sie wegen vorsätzlicher Tötung zu acht Jahren und sechs Monaten Haft. Die Frau hatte zugegeben, den Bankier im Februar 2005 während sadomasochistischen Sexspielen erschossen zu haben. Der Bankier war gefesselt und in Latex gekleidet gefunden worden.
Prozesse / Schweiz
18.06.2009 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen