News
 

Bankenverband will gesamte Finanzwirtschaft an Bankenabgabe beteiligen

Frankfurt/Main (dts) - Vor dem Hintergrund des vom Kabinett beschlossenen Gesetzentwurfs zur Bankenabgabe übt Andreas Schmitz, Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB), Kritik. Schmitz sagte der "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe): "Es ist nicht sinnvoll, dass die Abgabe nur von den Banken zu zahlen ist und nicht auch von Versicherungen oder Hedgefonds, die ebenfalls vom staatlichen Rettungspaket profitiert haben." Wenn es darum ginge, künftige Krisen finanziell abzufedern, dann sollte dies eine Aufgabe für die gesamte Finanzwirtschaft sein.

Zudem verteidigt Schmitz die Banken gegen den Vorwurf der Stiftung Warentest über schlechte Bankberatung. Schmitz sagte der "Bild-Zeitung": "Ich meine, dass die Banken bei der Beratung auf dem richtigen Weg sind, es aber wie überall noch besser werden kann." Wichtig sei, dass am Bankschalter die Interessen der Kunden genau aufgenommen werden und dann die richtigen Empfehlungen ausgesprochen werden. Den privaten Banken gehe es auch um einen mündigen Kunden, der unterschiedliche Informationsquellen nutzt und nicht nur auf die Bankberatung allein setze.
DEU / Finanzindustrie
26.08.2010 · 00:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen