News
 

Bankenpräsident glaubt an Beteiligung privater Gläubiger bei Griechenlandhilfe

Berlin (dts) - Der Präsident des Bundesverbands Deutscher Banken, Michael Kemmer, zeigt sich zuversichtlich im Hinblick auf die Beteiligung privater Gläubiger am nächsten Milliarden-Paket für Griechenland. "Ich gehe davon aus, dass alle mit von der Partie sind", sagte Kemmer im Deutschlandfunk. Alle Beteiligten seien sich bewusst, das Griechenland sehr wichtig für die Stabilität der Eurozone sei, so der Bankenpräsident weiter.

Die Finanzminister der Euro-Länder hatten sich bei einem Treffen am Sonntag auf die Beteiligung privater Gläubiger an Finanzhilfen für Griechenland geeinigt. Diese Beteiligung soll allerdings entgegen den ursprünglichen Plänen der Bundesregierung auf freiwilliger Basis erfolgen.
DEU / Griechenland / Finanzindustrie
21.06.2011 · 08:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen