News
 

Bankenbeteiligung an Griechenland-Paket wird noch verhandelt

Brüssel (dpa) - In der Eurozone gibt es nach Brüsseler Einschätzung noch kein fertiges Modell zur Beteiligung von Banken an einem zweiten Hilfspaket für Griechenland. Informelle Gespräche mit den Geldhäusern sollten «in den nächsten Tagen» zu verschiedenen Alternativen führen, sagte der Sprecher von EU-Währungskommissar Olli Rehn. Bisher gibt es in Brüssel keine Summen, mit den der Privatsektor sich an der zweiten Griechenland-Rettung beteiligen könnte. Das Gesamtpaket soll einen Umfang von bis zu 120 Milliarden Euro haben und bis Mitte Juli stehen.

EU / Finanzen / Griechenland
27.06.2011 · 14:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen