News
 

Bangladesch: Mindestens 19 Tote und 300 Verletzte bei Zugunglück

Dhaka (dts) - In Bangladesch sind bei einem Zusammenprall von zwei Personenzügen am Mittwoch mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen, 300 Personen sind verletzt worden. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua". Das Unglück ereignete sich gegen fünf Uhr Ortszeit in der Region Narsingdi, knapp 50 Kilometer nordöstlich von Bangladeschs Hauptstadt Dhaka.

In den Vorfall ereignete sich zwischen einem Intercity und einer Regionalbahn. Der Intercity war auf dem Weg Chittagong, der Regionalzug war unterwegs nach Dhaka. Über die Unglücksursache ist bisher nichts bekannt.
Bangladesch / Unglücke / Zugverkehr / Livemeldung
08.12.2010 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen