News
 

Bangladesch: Lehrerin verprügelt acht Schüler wegen vergessener Stifte

Dhaka (dts) - Im bangladeschischen Feni sind acht Kinder in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem sie von ihrer Direktorin verprügelt worden waren. Wie die örtliche Polizei heute mitteilte, sei die Schulleiterin in Rage geraten, weil die Kinder ihre Stifte vergessen hatten. Die acht Kinder haben das Krankenhaus nach einer ersten medizinischen Versorgung wieder verlassen können. Die Eltern der Schüler haben bei den örtlichen Behörden Beschwerde eingelegt. Eine Studie der Unicef hat im letzten Jahr ergeben, dass neun von zehn Kindern in bangladeschischen Schulen geschlagen werden, obwohl körperliche Züchtigung offiziell seit 1995 verboten ist. Sieben von zehn Kindern berichteten der Studie zufolge auch von häuslicher Gewalt.
Bangladesch / Bildung / Gewalt / Familien / Gesellschaft
09.03.2010 · 10:31 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen