News
 

Bangen in Flutgebieten - Entspannung erst am Sonntag

Potsdam (dpa) - In den Flutgebieten in Brandenburg und in Sachsen- Anhalt drückt das Hochwasser weiter gegen die Deiche. Helfer waren auch heute im unermüdlichen Einsatz. Erst für übermorgen rechnen die Experten mit Entspannung. Besonders betroffen sind die Landkreise Elbe-Ester in Brandenburg und Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Dort mussten kleinere Orte evakuiert werden. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck versprach nach der vierten Flut in diesem Jahr, mehr Überflutungs- und Polderflächen zu schaffen.

Wetter / Hochwasser
01.10.2010 · 18:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen