News
 

Ban verurteilt Selbstmordanschlag in Kabul

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den Taliban-Anschlag in Kabul mit 16 Toten scharf verurteilt. In einer UN-Mitteilung heißß es, unter den Toten seien auch drei UN-Mitarbeiter. Solche Anschläge auf Zivilisten seien völlig inakzeptabel und ein abscheulicher Bruch der internationalen Menschenrechte. Sie müssten sofort aufhören. Unter den Toten sind nach Angaben des Polizeichefs von Kabul 13 Ausländer. Die drei Taliban-Kämpfer, die das Restaurant angegriffen hatten, starben ebenfalls.

Konflikte / UN / Afghanistan
18.01.2014 · 04:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen