News
 

Ban Ki Moon verurteilt Anschläge in Damaskus

TrümmerGroßansicht

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Anschlagserie in der syrischen Hauptstadt Damaskus mit mehr als 30 Toten verurteilt. Er habe den Angehörigen der Opfer und dem syrischen Volk sein Beileid übermittelt, sagte der Sprecher Bans am Samstagabend (Ortszeit) in New York.

Der UN-Chef rief zur sofortigen Einstellung aller Gewalt in Syrien auf. Bei zwei Selbstmordanschlägen waren zuvor in Damaskus nach Berichten syrischer Medien mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. 140 Menschen wurden bei der Explosion der Autobomben verletzt. Bei einem dritten Anschlag wurden vier Menschen getötet, unter ihnen ein führender Militär.

Konflikte / UN / Syrien
18.03.2012 · 09:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen