News
 

Ban besorgt über Unruhen in Nigeria

New York (dpa) - Der Gewaltausbruch zwischen Christen und Muslimen in Nigeria hat international Besorgnis ausgelöst. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon rief beide Seiten zur äußersten Zurückhaltung auf. Der Vatikan zeigte sich über die blutigen Auseinandersetzungen entsetzt. Bundesaußenminister Guido Westerwelle rief alle Beteiligten zu äußerster Besonnenheit auf. Bei den Unruhen im Bundesstaat Plateau waren gestern mehr als 500 Menschen ums Leben gekommen. Muslimische Nomaden hatten drei christliche Dörfer angegriffen.
Konflikte / Nigeria
08.03.2010 · 20:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen